DRUCKEN

Welche Leistungen gibt es?


Im Rahmen der Zahnbehandlung ist zwischen

  • konservierender und chirurgischer Zahnbehandlung,
  • kieferorthopädischer Behandlung (Kieferregulierung) und
  • dem Zahnersatz

zu unterscheiden.

Konservierende-chirurgische Zahnbehandlung

Gegen Vorlage der e-card (bzw. eines e-card-Ersatzbeleges) ist bei Vertragszahnärzten und selbstverständlich auch in den Zahnambulatorien der STGKK die konservierend-chirurgische Zahnbehandlung für Versicherte und ihren Angehörigen kostenlos.
Im Rahmen der konservierenden Zahnbehandlung werden die vorhandenen Zähne saniert - z.B. durch Füllungen ("Plomben") oder Wurzelbehandlungen und instandgehalten - z.B. durch Zahnsteinentfernung.

Die chirurgische Zahnbehandlung umfasst beispielsweise Extraktionen, operative Entfernungen von Zähnen sowie Wurzelspitzenresektionen. 

Sollten Sie z. B. aus kosmetischen Gründen die Verwendung von Füllungen aus Kunststoff anstelle von Amalgam wünschen, so muss Ihr Zahnbehandler Sie darüber informieren, ob und in welcher Höhe Kosten anfallen werden.

Sofern durch diesen Sonderwunsch Kosten entstehen, muss vorerst das gesamte Honorar beim Zahnbehandler bezahlt werden. Sie können dann die Originalhonorarnote bei der STGKK zur Kostenerstattung einreichen, wobei 80% des für die Leistungen vorgesehenen Tarifes vergütet werden (nicht 80% des Rechnungsbetrages!).

Bei Fragen in diesem Zusammenhang wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuer!

Zuletzt aktualisiert am 25. September 2015