DRUCKEN

Mehrfache Angehörigeneigenschaft


Familie liegt am Boden/ Bildquelle:  Bilderbox. com

Kommt eine mehrfache Angehörigeneigenschaft (z.B. Mutter ist bei der Stmk. Gebietskrankenkasse, der Vater jedoch als Beamter nach dem B-KUVG versichert) in Betracht, so wird die Leistung nur einmal, und zwar von dem Versicherungsträger, der zuerst in Anspruch genommen wurde, gewährt.

Zuletzt aktualisiert am 23. September 2015