DRUCKEN

Sie fragen - wir antworten

Wir haben für Sie einen Fragen-Antwort-Katalog zusammengestellt. Falls eine Antwort nicht verzeichnet ist bzw. falls noch Unklarheiten bestehen, wenden Sie sich bitte an unser Kundenservice für LIVE.


up

Warum gibt es die jährliche Leistungsinformation für Versicherte?

Die Leistungsinformation ist ein Service für unsere Versicherten und deren anspruchsberechtigte Angehörige und dient ausschließlich zur Information. Die Leistungsinformation dient nicht zur Vorlage beim Finanzamt. Die Krankenversicherungsträger haben den gesetzlichen Auftrag erhalten, ihren Versicherten Informationen über die Kosten der von ihnen und ihren Angehörigen in Anspruch genommenen Sachleistungen zur Verfügung zu stellen.

up

Wer bekommt die Leistungsinformation?

Die Leistungsinformation wird jedem Versicherten und jedem Mitversicherten ab dem 14. Lebensjahr (wenn Leistungen aus dem Vorjahr vorhanden sind!) zur Verfügung gestellt.

Bei Kindern unter 14 Jahren werden die gesamten Leistungen des Vorjahres auf der Information beider Eltern (beider Vertreter) angeführt.
Dies geschieht unabhängig davon, über welchen Versicherten die Leistungen für das Kind abgerechnet wurden.

up

Warum wurde für mich keine Leistungsinformation erstellt?

Mögliche Gründe:

  • Im vergangenen Jahr wurden für Sie keine Leistungen mit den Krankenversicherungsträgern abgerechnet.
  • Die erhaltenen Leistungen sind nicht Inhalt der Leistungsinformation.
  • Zum Zeitpunkt der Erstellung der Leistungsinformation (Ende Juni) waren Sie nicht versichert.


Beachten Sie bitte, dass eine Postzustellung der Leistungsinformation nur erfolgt, wenn Sie sich aktiv dafür anmelden.

up

Warum wird die Information für das vorige Jahr nicht früher erstellt?

Die letzte Abrechnung für ein Kalenderjahr erfolgt Ende April des Folgejahres. Die restliche Zeit wird für die Datenübermittlung an die zentrale Datenbank, die Datenprüfung und bei Postzusendung für den Druck benötigt.

up

Muss ich von den angeführten Beträgen etwas zahlen?

Nein! Die Leistungsinformation dient ausschließlich als Information für die Versicherten und Mitversicherten. 

up

Wie viel hat mein Krankenhausaufenthalt gekostet?

Zur Spitalsfinanzierung (Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherungsträger) zahlt die STGKK einen Pauschalbetrag. Aus diesem Grund stehen uns nur die Anzahl der Aufenthaltstage, jedoch nicht die personenbezogenen Kosten zur Verfügung. Für die Darstellung der Kosten werden die Tage mit einem durchschnittlichen Tagessatz multipliziert.

up

Warum bezahle ich mehr Beiträge als ich Leistungen erhalte?

Das System der sozialen Krankenversicherung ist vom Grundsatz der Solidarität geprägt, was bedeutet: Gesunde unterstützen Kranke und Besserverdiener unterstützen Ärmere. Dadurch stehen für alle - ob arm oder reich, alt oder jung, Single oder Großfamilie - die besten medizinischen Leistungen zur Verfügung.

Die Beiträge sichern unsere soziale Sicherheit!

up

Warum erhält jedes Familienmitglied eine eigene Information?

Das Auskunftsrecht ist ein höchst persönliches Recht. Aus datenschutzrechtlichen Gründen hat nur der Versicherte oder Mitversicherte selbst das Recht, auf seine persönlichen Leistungsdaten zuzugreifen.

Auskünfte an den gesetzlichen Vertreter sind laut Sozialversicherungs-Datenschutzverordnung nur bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres zu erteilen.

up

In meiner Information fehlen Leistungen?

Nicht alle medizinischen Leistungen, die Sie erhalten haben, können ausgewiesen werden. Auf Grund der speziellen Abrechnung sind zum Beispiel Behandlungen in Spitalsambulanzen nicht auf der Leistungsinformation angeführt. Ebenso nicht Inhalt dieser Information sind Geldleistungen (Krankengeld, Wochengeld) oder Kostenerstattungen für Wahlarztbesuche und Kostenzuschüsse.

Aus verrechnungstechnischen Gründen (Quartalsabrechnung) kann es möglich sein, dass Sie Leistungen bereits erhalten haben, die aber mit der STGKK noch nicht abgerechnet wurden (Jahreswechsel).

up

Warum sind Leistungen von mehreren Versicherungsträgern angeführt?

Für jeden Versicherten bzw. Mitversicherten wird eine Leistungsinformation erstellt, in der alle Leistungen aus der Krankenversicherung beinhaltet sind (unabhängig von den leistungszuständigen und leistungserbringenden Krankenversicherungsträgern).

Zuletzt aktualisiert am 02. April 2015