DRUCKEN

Wochengeldhöhe


Das Wochengeld gebührt den Dienstnehmerinnen in der Höhe des durchschnittlichen täglichen Netto-Arbeitsverdienstes der letzten drei Kalendermonate vor dem Eintritt des Versicherungsfalles.
( Sonderzahlungen werden prozentuell berücksichtigt!)

Ausnahme:
Selbstversicherte mit einer geringfügigen Beschäftigung haben ein pauschales Wochengeld von EUR 8,91 (2016).

Bezieherinnen einer Leistung nach dem Arbeitslosenversicherungsgesetz (AMS)
erhalten ein Wochengeld in der Höhe des um 80 % erhöhten letzten Bezuges.

Nähere Informationen erhalten Sie gerne bei unseren Kundenbetreuern.

Zuletzt aktualisiert am 08. Januar 2016