DRUCKEN

Kostenanteil bei Transporten


Versicherte/Angehörige haben pro Fahrtstrecke einen Transportkostenanteil in der Höhe der 2-fachen Rezeptgebühr (2016: EUR 11,40) zu tragen (§ 44 der Satzung der STGKK).

Die Summe der Kostenanteile ist im Kalenderjahr mit einem Betrag in Höhe der 36-fachen Rezeptgebühr begrenzt.

Keinen Kostenanteil haben Versicherte/Angehörige zu entrichten, wenn sie

  • wegen besonderer sozialer Schutzbedürftigkeit von der Entrichtung der Rezeptgebühren befreit sind (dies gilt jedoch nicht, wenn Sie nur wegen des Erreichens der Rezeptgebührenobergrenze von der Rezeptgebühr befreit sind!)
  • das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben bzw. ohne Rücksicht auf das Alter Anspruch auf erhöhte Familienbeihilfe haben,
  • zu einer Dialyse transportiert werden,
  • wegen einer onkologischen Erkrankung zu einer Chemo- oder Strahlentherapie transportiert werden,
  • mit einem Luftfahrzeug transportiert werden,
  • mit einem Notarztwagen transportiert werden.

Notarztwagen/ Fotoquelle: BilderBox.com Transportkostenanteil
2014
: EUR 10,80
2015: EUR 11,10
2016: EUR 11,40

Die Einhebung des Kostenanteils erfolgt durch die Krankenkasse.

Zuletzt aktualisiert am 29. Dezember 2015