DRUCKEN

herz.leben - Bluthochdruckschulung

Blutdruckmessung; Foto: STGKK

up

Was ist herz.leben?

Dabei handelt es sich um ein Schulungsprogramm für Bluthochdruck-Patienten in der Steiermark. 

Ziel der Schulung ist das Erreichen einer guten Blutdruckeinstellung und die Vermeidung von schweren Folgeerkrankungen.

up

Voraussetzungen, Inhalt und Ablauf der Schulung

Wenn Sie einen diagnostizierten Bluthochdruck haben, besteht die Möglichkeit im Rahmen des Programmes herz.leben an einer Schulung teilzunehmen.

Die Dauer eines Kurses umfasst einen Zeitraum von 1 Monat, wobei 1 x wöchentlich geschult wird. Sie erfahren mehr über Bluthochdruck, seine Gefahren, wie Sie Ihren Blutdruck richtig messen und was Sie selbst tun können, um Ihren Blutdruck positiv zu verändern (zB gesunde Ernährung, Bewegung). Als Teilnehmer erhalten Sie ein Handbuch mit allen wertvollen Informationen zum Thema.

Geschult wird in Gruppen mit mindestens 6 bzw. maximal 12 Teilnehmern. (Gerne können Sie auch Angehörige mitnehmen.) 

Der Kurskostenbeitrag pro Person beträgt € 11,00

up

Wie erfolgt die Anmeldung?

Sie können sich direkt bei einem Arzt zu einer Schulung anmelden. Informationen, welche Ärzte in Ihrer Umgebung Schulungen abhalten, erhalten Sie bei der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse.

Sie haben aber auch die Möglichkeit einen Kurs in der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse in Graz zu besuchen.

up

Informationen für Ärzte und Diabetesberater, die Schulungen abhalten wollen

linkInformation für Ärzte

linkInformation für Diabetesberater

Zuletzt aktualisiert am 09. Juni 2015