DRUCKEN

Entwöhnung für schwangere Raucherinnen und frisch gebackene Eltern


Schwangere atmet durch/Foto: Sborisov/Fotolia Die Schwangerschaft und das Leben mit einem Baby sind besonders wichtige Lebensphasen für Mütter und Väter, um mit dem Rauchen aufzuhören. Viele der giftigen Substanzen gehen beim Rauchen und Passivrauchen über die Plazenta direkt in den Körper des Kindes und können dort schlimme Folgen verursachen.

Es ist nie zu früh, aber auch nie zu spät mit dem Rauchen aufzuhören! Je rascher Sie aufhören, umso besser ist es für Sie und Ihr Kind. Gönnen Sie Ihrem Baby einen besseren Start ins Leben und sich selbst eine gesündere Zukunft.

Sie müssen es nicht alleine schaffen, nehmen Sie Hilfe in Anspruch!

Einzelentwöhnungsberatung

Mit diesem speziellen Angebot des "Rauchfrei in 6 Wochen" - Programmes werden Schwangere und frischgebackene Mütter und Väter professionell beim Rauchstopp unterstützt und auch hinsichtlich Rückfallprophylaxe begleitet. Rauchende Partner können bei diesem Programm ohne zusätzliche Kosten gratis mitmachen.
Das Angebot kann in der Schwangerschaft und sechs Monate nach der Geburt Ihres Kindes sowohl von Müttern, als auch von Vätern in der ganzen Steiermark in Anspruch genommen werden. 

Kosten: EUR 30,- Selbstbehalt (die restlichen Kosten übernehmen die STGKK und das Gesundheitsressort des Landes Steiermark)

Dauer: 6 Beratungen zu je 30-45 Minuten

Ihnen und Ihrem Baby zuliebe!

Baby wacht auf/Foto: (c) Kristina Kreke/iStock.com



Anmeldung und Information

STGKK-RaucherInnen-HELPLINE: +43 316 8035-1919
Mo von 08 - 13 Uhr
Di von 08 - 16 Uhr
Mi - Fr von 08 - 12 Uhr
oder
raucherhelpline@stgkk.at

Rauchfrei Telefon

Auch das österreichweite Rauchfrei Telefon bietet Hilfe und Unterstützung beim Rauchstopp über das Telefon und berät auch speziell in der Schwangerschaft.
Rauchertelefon: 0800 0810 013 Mo-Fr von 10 bis 18 Uhr 

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2015