DRUCKEN

Menüvorschlag des Monats

Unsere Diätologin hat für Sie folgendes gesundes Menü zusammengestellt.


Inhaltsstoffe pro Portion für das gesamte Menü:

EnergieFett  KohlenhydrateBallaststoffeEiweiß Cholesterin
610 kcal35,7 g43,3 g9 g26,4 g208 mg

Rhabarber; Foto: © Mara Zemgaliete/Fotolia.com

up

Kohlrabi gefüllt mit Blattspinat und Schafskäse 

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 mittelgroße Kohlrabi
  • 500 g frischer Blattspinat
  • 200 g Feta
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • 125 g Sauerrahm 10%
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Die Kohlrabi schälen, quer halbieren und in leicht wallendem Wasser ca. 10 Minuten garen, herausnehmen und auskühlen lassen. Dann mit einem Löffel aushöhlen. Das Kochwasser und das herausgeschabte Kohlrabifleisch aufbehalten.

Für die Fülle die Schalotten und den Knoblauch schälen, fein hacken und in etwas Olivenöl glasig dünsten. Den  Blattspinat waschen und die Stiele abschneiden. Zu den Schalotten und dem Knoblauch in die Pfanne geben und für ca. 3 Minuten dünsten, danach gut abtropfen lassen und grob hacken. Mit den versprudelten Eiern und dem zerbröselten Feta mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Masse in die ausgehöhlten Kohlrabihälften füllen und in eine feuerfeste Form setzen. 

Das Kohlrabifleisch mit etwas Kochwasser pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In die Form zu den gefüllten Kohlrabi gießen (ca. 2 cm hoch) und bei 180° C ca. 30 Minuten garen lassen.
Die gefüllten Kohlrabihälften auf 4 Tellern anrichten, die verbliebenen Soße mit dem Sauerrahm verfeinern und zu den gefüllten Kohlrabi reichen.

up

Rote Rüben Rohkost

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 frische kleine rote Rüben
  • 1 säuerlicher Apfel
  • Saft einer Zitrone
  • ¼ l Magerjoghurt
  • Salz, Pfeffer 
  • Kresse zum Bestreuen

Die Rüben und den Apfel schälen und fein reiben. Das Magerjoghurt mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit den roten Rüben und dem Apfel gut vermischen. Auf 4 Tellern anrichten und mit der Kresse bestreuen.

up

Rhabarberkuchen

Zutaten für 1 Kuchen (Springform mit 26 cm Durchmesser = 12 Stück):

Teig

  • 200 g Dinkelvollkornmehl  
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 100 g  Butter
  • 1 Ei 

Belag

  • 1 Packung Puddingpulver mit Vanillegeschmack
  • 40 g Zucker
  • 500 ml Milch 1%
  • 500 g  Rhabarber
  • 2 TL Zucker
  • 2 Eiweiß
  • 1 EL Zucker  

Den Pudding mit der Milch und dem Zucker nach Anleitung kochen und etwas auskühlen lassen.
Aus Mehl, Backpulver, Butter, Zucker und 1 Ei einen Teig zubereiten und für eine halbe Stunde kalt stellen. Inzwischen den Rhabarber putzen in kleine Stücke schneiden, etwas zuckern und mit dem Pudding vermischen. Den Teig in einer Springform (26 cm) ausrollen, dabei den Rand etwas hochziehen. Pudding-Rhabarber-Mischung auf dem Teig glatt streichen, ca. 45 Minuten bei 190° C Umluft backen. Eiweiß mit 1 EL Zucker steif schlagen, auf dem Kuchen verstreichen und weitere 5 Minuten bei 190° C Umluft backen. 

Guten Appetit! 

Zuletzt aktualisiert am 31. Mai 2016