DRUCKEN

e-card-Generation mit Blindenschrift


Unsere Versicherten erhalten eine neue e-card, wenn die Gültigkeitsdauer der EKVK (Europäischen Kranken-versicherungskarte) auf der Rückseite der e-card abläuft.
Braille_Schrift_e_card.jpg
Die neue e-card wird den Versicherten und anspruchsberechtigten Angehörigen ca. einen Monat, spätestens jedoch 2 Wochen vor Ablauf der Befristung automatisch zugestellt.
Nach Erhalt der neuen Karte entwerten Sie bitte die alte e-card (z.B. mittels Schnitt durch den Chip) und entsorgen Sie diese, damit eine missbräuchliche Verwendung ausgeschlossen werden kann.


Ein weiterer Schritt in Richtung barrierefreie Nutzung des Gesundheitssystems:


Das Besondere an den neuen e-cards der Generation 2010 ist, dass sie mit einem zukunftsweisenden Zusatzservice ausgestattet sind:

Speziell für blinde und sehbehinderten Personen werden auf den neuen e-cards die Buchstaben „sv“ für Sozialversicherung in Blindenschrift (der sog. Braille-Schrift) rechts oben am Kartenkörper aufgebracht.

Für rund 68.000 blinde und sehbehinderten Steirerinnen und Steirer wird diese Neuerung auf der e-card eine erhebliche Erleichterung darstellen, da es für Menschen mit Sehbehinderungen oft schwierig ist, die e-card gezielt von den übrigen Plastikkarten in der Brieftasche zu unterscheiden.

Blinde und schwer sehbehinderte Personen, deren e-card nicht in nächster Zeit ausgetauscht wird (z.B. weil die EKVK ihre Gültigkeit noch längere Zeit nicht verliert), können zur besseren Unterscheidbarkeit die alte e-card individuell markieren.

Damit die e-card durch diese Kennzeichnung nicht ungültig wird, beachten Sie bitte unbedingt die Angaben unter beigefügtem Link:

linkIndividuelle Markierung von e-cards für blinde und sehbehinderte Menschen

Viele Fragen und Antworten finden Sie auch unter: linkFragen und Antworten

Zuletzt aktualisiert am 14. April 2015