DRUCKEN

Wo kann ich den Antrag einreichen?


Mutter mit Baby / Fotolia/Robert Emprechtinger   Der Antrag ist bei der Stelle einzubringen, wo Sie zuletzt versichert (oder mitversichert) waren. 
Kommt eine vorangegangene Versicherung nicht in Betracht, können Sie den Antrag bei der örtlich zuständigen Gebietskrankenkasse stellen.

Dies kann persönlich, per Post, über Finanzonline oder mit der Bürgerkarte über einen Online-Antrag erfolgen.

Das Kinderbetreuungsgeld wird frühestens ab der Geburt des Kindes ausbezahlt.

Info

Bitte beachten Sie, dass das Kinderbetreuungsgeld bei verspätet eingebrachten Anträgen für höchstens sechs Monate rückwirkend gewährt werden kann.

Sämtliche Unterlagen können auch per Post übermittelt werden, eine persönliche Vorsprache ist nicht unbedingt erforderlich.

Zuletzt aktualisiert am 18. Juli 2016