DRUCKEN

Anforderung Ordinationsbedarf

Bei Anforderungen des Ordinationsbedarfes (Verbandstoffe, Behandlungsbehelfe bzw. Einmalspritzen und -nadeln) beachten Sie bitte folgende Punkte:

Ordinationsbedarf, Spritzen, Verbände / Foto: Shutterstock.com


  • Als Anforderungsmenge sind Stückzahlen anzugeben. Dies gilt ausnahmslos für alle Produkte. Wenn beispielsweise eine Packung mit 100 Spritzen benötigt wird, ist die Stückzahl „100“ anzugeben, um eine Packung zu erhalten.     
  • Der Anforderungszyklus ist vierteljährlich - zu Beginn des jeweiligen Quartals. Die Bearbeitung erfolgt somit Anfang Jänner, April, Juli und Oktober.     
  • Im rechts beigefügten Katalog „Verbandstoffe/Behandlungsbehelfe“ finden Sie die Bestellnummern.
  • Die Formulare für die Anforderungen der Verbandstoffe, Behandlungsbehelfe bzw. Einmalspritzen und -nadeln sind ebenfalls rechts hinzugefügt.
  • Genauere Informationen entnehmen Sie bitte den Rundschreiben.



Info

WICHTIG:
Anforderungsanträge mit den alten Nummern können nicht mehr bearbeitet werden.


ACHTUNG:

Ab 01. September 2016 gilt das neue Formular zur Anforderung von Einmalspritzen/-nadeln!


Zuletzt aktualisiert am 16. September 2016