DRUCKEN

Menüvorschlag des Monats

Unsere Diätologinnen haben das folgende Menü für Sie zusammengestellt. 
Mit einer leichteren und gesünderen Kost leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Gesundheit.


Inhaltsstoffe pro Portion für das gesamte Menü:

EnergieFett  KohlenhydrateEiweiß Ballaststoffe Cholesterin
705 kcal22,2 g74,6 g48,7 g17,6 g
 109 mg

Sellerie; Foto: © Printemps - Fotolia.com

up


up

Selleriecremesuppe mit Koriander

Zutaten für 4 Personen:

  • 750 g Knollensellerie
  • 150 g Kartoffel
  • 2 Schalotten
  • 1/2 TL Koriandersaat
  • 1 EL Öl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 500 ml Gemüsefond
  • 500 ml Kuhmilch 1,5 % Fett
  • Salz
  • Pfeffer
  • Koriandergrün

Den Sellerie putzen, schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Schalotten fein würfeln. Koriander in einem Mörser fein zerstoßen. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Sellerie, Kartoffeln und Koriander zugeben und mitbraten. Gemüsebrühe, Milch und Lorbeerblätter zum Gemüse geben und zugedeckt aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze 30 – 35 Minuten köcheln lassen.
Die Lorbeerblätter aus der Suppe nehmen. Die Suppe mit einem Pürierstab sehr fein mixen und eventuell durch ein feines Sieb streichen. Nochmals erhitzen, eventuell nachwürzen, in 4 Suppentassen anrichten und mit Koriandergrün garniert servieren.

up

Zander auf Linsengemüse mit scharfem Süßkartoffelpüree

Zutaten für 4 Personen:

Zander auf Linsengemüse:

  • 100 g schwarze Linsen
  • 4 Zanderfilets á 150 g
  • 4 Scheiben durchwachsener Speck á 10 g
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Rapsöl
  • Petersilie
  • Dill
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Stärke
  • 50 ml Balsamicoessig
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Süßkartoffelpüree:

  • 600 g Süßkartoffel
  • 100 ml Magermilch
  • 10 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver


Die schwarzen Linsen in kochendem Wasser 25 – 30 Minuten gar kochen. In den letzten 5 Minuten mit Salz würzen. Dann abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Inzwischen die 4 Zanderfilets mit Pfeffer würzen, mit je einer Scheibe Speck fest einwickeln und auf die Nahtseite des Specks legen. Einen kleinen Apfel vierteln, das Gehäuse entfernen, sehr fein würfeln und mit 1 EL Zitronensaft mischen. Die Schalotte sehr fein würfeln, Blätter von 2 Petersilienstielen und Spitzen von 2 Dillstielen abzupfen und fein hacken. Die Frühlingszwiebel waschen, den grünen und weißen Teil in Ringe schneiden.
Die Schalotten in 1 EL Rapsöl glasig dünsten, die Linsen zugeben, mit 150 ml Gemüsebrühe auffüllen und 5 Minuten einkochen lassen. 1/2 TL Stärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren und die Soße damit leicht binden. Mit Salz, Pfeffer und mit Balsamicoessig abschmecken.

Für das Püree die Süßkartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser zugedeckt 20 – 25 Min. kochen. Danach abgießen und im offenen Topf ausdämpfen lassen.

Milch, Butter, etwas Salz, Pfeffer und Chilipulver aufkochen. Die Süßkartoffeln mit den Quirlen des Handmixers im Topf fein zerkleinern. Kochende Milchmischung unterrühren, alles gut vermengen und eventuell nachwürzen.

2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Fischfilets darin auf der Specknahtseite 3 Minuten braten, wenden und weitere 3 Minuten braten. Äpfel und Frühlingszwiebel zugeben und 2 Minuten mitbraten.
Linsengemüse, Fisch, Äpfel und Frühlingszwiebel auf 4 Tellern anrichten, mit den frischen Kräutern bestreuen und sofort servieren. Dazu das Süßkartoffelpüree reichen.

Guten Appetit!

Zuletzt aktualisiert am 30. Dezember 2016