DRUCKEN

Menüvorschlag des Monats

Unsere Diätologinnen haben das folgende Menü für Sie zusammengestellt. 
Mit einer leichteren und gesünderen Kost leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Gesundheit.


Inhaltsstoffe pro Portion für das gesamte Menü:

EnergieFett  KohlenhydrateEiweiß Ballaststoffe Cholesterin
762 kcal26,3 g80,1 g46,3 g12,2 g
 55,8 mg

Rhabarberstangen; Foto: Mara Zemgaliete - Fotolia.com

up


Spinatlasagne

Zutaten für 4 Personen:

  • 30 g Butter
  • 20 g Vollkornmehl
  • 600 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Nelke
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Stiele Estragon
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • Muskat
  • 1 Prise Zucker
  • 500 g Blattspinat
  • 150 g Kirschtomaten
  • 80 g getrocknete Feigen
  • 75 g Parmesan
  • 9 Lasagne-Blätter (ohne Vorkochen) ca. 180g


20 g Butter in einem Topf zerlassen. Mehl dazugeben und unter Rühren bei milder Hitze andünsten. Mit 300 ml Milch aufgießen und verrühren. Nach und nach die restliche Milch zugießen und unter Rühren aufkochen. Zwiebel mit Lorbeer und Nelke spicken, zur Béchamelsauce geben und mit Salz und Pfeffer würzen. 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Estragonblätter abzupfen und grob hacken. Zwiebel aus der Sauce nehmen und die Sauce durch ein feines Sieb streichen. Ziegenkäse zugeben und unter Rühren in der Sauce auflösen. Estragon untermischen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1 Prise Zucker würzen. Die Sauce abkühlen lassen.  

Den Spinat putzen, waschen und 2 Minuten in kochendes Salzwasser geben. Herausnehmen, abschrecken und ausdrücken. Spinat grob hacken und mit Salz und Pfeffer würzen. Kirschtomaten vierteln. Feigen fein würfeln. Parmesan fein reiben.

Eine rechteckige Auflaufform (30 x 20 cm) dünn mit der restlichen Butter fetten und mit 3 Lasagne-Blättern auslegen. Spinat, Béchamel und Lasagne-Blätter abwechselnd einschichten und mit Feigen bestreuen. Mit Lasagne-Blättern, Béchamel, Feigen und Tomaten abschließen. Käse darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 35-40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

up

Löwenzahnsalat

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g junge, zarte Löwenzahnblätter
  • 30 g Speck
  • 0,8 Zwiebeln frisch
  • Salz
  • Zitronensaft
  • 1 EL Rapsöl


Die Löwenzahnblätter als erstes gut waschen, abtropfen lassen und grob schneiden.

Den Speck fein würfeln und in einer Pfanne auslassen. Die fein gewürfelten Zwiebel im zerlassenen Speck hell anschwitzen. Die Speck-Zwiebelmischung noch warm unter den Salat mischen und alles mit Zitronensaft, etwas Rapsöl und Salz abschmecken. Zur Spinatlasagne servieren.

up

Rhabarber-Topfencreme

Zutaten für 4 Personen:

Für das Rhabarberkompott

  • 6 Stangen Rhabarber 
  • 2 EL Zucker
  • Saft und Schale von 1/2 Bio-Orange
  • Mark von 1/2 Vanilleschote

 

Für die Topfencreme:

  • 500 g Magertopfen
  • Saft von 1/2 Orange
  • 2 EL Zucker


Für das Rhabarberkompott den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden, in einen Topf geben. Orangensaft, -schale, Zucker und Vanillemark dazugeben und etwa 6-10 Minuten köcheln lassen.  

Für die Topfencreme den Topfen mit Orangensaft und Zucker glatt rühren und auf 4 Dessertschüsserl verteilen. Das Kompott auf der Creme verteilen und gut gekühlt servieren.



Guten Appetit! 

Zuletzt aktualisiert am 28. Februar 2017