DRUCKEN

Arzneimittelbewilligung (ABS) - Achtung Störung


Auf Grund einer Störung können ABS-Anträge derzeit nicht per Fax unter 0810/10 25 52 15 übermittelt bzw. bearbeitet werden. Die Störung liegt nicht in unserem Einflussbereich, an der Behebung der Störung wird gearbeitet. Die Dauer der Störung ist uns derzeit nicht absehbar.


Für die Bewilligung von chefarztpflichtigen Arzneispezialitäten haben Vertragsärzte der Sozialversicherung und Krankenanstalten mit dem ABS die Möglichkeit, diese über de e-card Infrastruktur online zu beantragen. Es können bis zu 10 Einzelverordnungen pro Antrag für einen Patienten in einem elektronischen Antrag an den ärztlichen Dienst der Sozialversicherung übermittelt und dessen Rückantwort empfangen werden.

Diese Funktion steht nur Vertragspartnern mit e-card-Zugang zur Verfügung.

Erreichbarkeit:

Online-Anfragen werden von Montag bis Freitag in der Zeit von
7:00 bis 19:30 Uhr und an Samstagen von 8:00 bis 12:30 Uhr bearbeitet (ausgenommen an Feiertagen).

Telefonische Anfragen zu Anträgen oder Bewilligungen werden vom Medizinischen Dienst der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 bis 15:00 Uhr unter der Telefonnummer 0043(0)316/8035/1460 bearbeitet (ausgenommen an Feiertagen).

Fax-Anfragen für speziell gelagerte Einzelfälle, wie z. B. umfangreiche und daher elektronisch nicht übermittelbare Befunde, werden von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 bis 14:00 Uhr unter der Telefonnummer 0810 102552 15 bearbeitet.



bewilligungspflichtige
diagnostische Leistungen
sowie PHTH, Wahlarztverordnungen, etc.
0316 8035 - 1730
Sondennahrung und -zubehör 0316 8035 - 1662
Diabetikerbedarf 0316 8035 - 661521
Inkontinenzartikel, Heilbehelfe und Hilfsmittel 0316 8035 - 661389
Verbandstoffe 0316 8035 - 661555



Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an:

  • allgemeine Probleme: 050124 - 3311
  • Störfälle: 050124 - 3322

Zuletzt aktualisiert am 21. März 2019