DRUCKEN

Menüvorschlag des Monats

Unsere Diätologinnen haben das folgende Menü für Sie zusammengestellt. 
Mit einer leichteren und gesünderen Kost leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Gesundheit.


Inhaltsstoffe pro Portion für das gesamte Menü:

EnergieFettKohlen-
hydrate
Eiweiß Ballast-stoffeCholesterin
 BE
754 kcal37 g
61 g36 g13 g
70 mg
 3

Kürbislasagne; Foto: © JackStock - Fotolia.com

Die Angaben beziehen sich auf 4 Portionen und sind auch für Menschen mit Diabetes geeignet.


up

Herbstlicher Feldsalat mit Apfel, Haselnüssen und Schinkenspeck

 Zutaten:

  • ½ Zitrone
  • 1 kleiner Apfel
  • ½ milde Gemüsezwiebel
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 EL Haselnussöl (alternativ kann auch anderes Salatöl verwendet werden)
  • 200 g Feldsalat
  • 40 g Haselnusskerne
  • 80 g Schinkenspeck mager
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:

Die Zitronenhälfte auspressen. Den Apfel waschen, vierteln, das Kernhaus entfernen und das Fruchtfleisch in feine Spalten schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebel fein raspeln. Für die Marinade Essig, übrigen Zitronensaft und Öl verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Feldsalat gründlich waschen und trocken schleudern.
Die Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften. Herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken. Den Speck klein würfeln und in der Pfanne knusprig auslassen. Den Salat mit den Apfelspalten auf Tellern anrichten, mit dem Dressing beträufeln sowie die Nüsse und den Speck darüber streuen und servieren. 

up

Herzhafte Kürbislasagne

Zutaten:

  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 2 Stk. Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl 
  • 500 g passierte Tomaten
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 30 g (2 EL) Mehl 
  • 250 ml kalte Milch, 1,5% Fett
  • geriebene Muskatnuss 
  • 80 g Bergkäse (45% F.i.T.), gerieben
  • 80 g Parmesan (45% F.i.T.), gerieben
  • 150 g Vollkorn-Lasagneblätter
  • Jodsalz, Cayennepfeffer 
  • ½ TL Zimt 
  • 1 TL Thymian, gehackt 

Zubereitung:

Den Kürbis waschen, halbieren und entkernen. Das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Zwiebeln und Kürbis in Olivenöl andünsten. Mit Salz, Cayennepfeffer, Zimt und Thymian würzen.
Die passierten Tomaten und ein Drittel der Gemüsebrühe hinzugießen und 10 Minuten köcheln lassen.
Für die Soße Mehl in Milch einrühren und die Milch mit der restlichen Brühe mit Salz und Muskat aufkochen. Je die Hälfte der beiden Käse in die Soße geben.
Abwechselnd Kürbissoße, Käsesoße und Lasagneblätter in eine Auflaufform schichten und zum Schluss den restlichen Käse darüberstreuen. Die Lasagne 20 bis 30 Minuten bei 180 Grad Celsius backen.

up

Selbstgemachtes Schokoladenjoghurt

Zutaten:

  • 400 g Joghurt (1 % Fett)
  • 3 TL (15 g) Zucker
  • 5 EL (25 g) Kakaopulver (schwach entölt)
  • 2 EL (10 g) Schokoladenstreusel 

Zubereitung:

Den Joghurt mit Zucker, Kakaopulver und den Schokoladenstreuseln gut vermengen.
Einige Streusel zum Garnieren aufbewahren.


Guten Appetit!

Zuletzt aktualisiert am 30. September 2019