DRUCKEN

Wie viel darf man dazuverdienen?


Erlagschein mit einigen Münzen / Foto: BilderBox.com






  • up

    Kinderbetreuungsgeld -Konto:

Bei dieser Variante  gibt es neben der allgemeinen Zuverdienstgrenze von
EUR 16.200,00
jährlich auch noch eine individuelle Zuverdienstgrenze.

Diese beträgt 60% der Einkünfte aus dem Kalenderjahr vor der Geburt des Kindes, in dem kein Kinderbetreuungsgeld bezogen wurde (jedoch beschränkt auf höchstens 3 Kalenderjahre vor der Geburt des Kindes).

  • up

    Kinderbetreuungsgeld als Einkommensersatz-Leistung:

Die Zuverdienstgrenze beim Kinderbetreuungsgeld als Einkommensersatz-Leistung beträgt EUR 6.800,00 pro Kalenderjahr, wobei keine Leistung aus der Arbeitslosenversicherung bezogen werden darf. 

  • up

    Verzichtsmöglichkeit:

Es besteht jedoch die Möglichkeit, auf das Kinderbetreuungsgeld im Vorhinein für einen bestimmten Zeitraum zu verzichten. Ein solcher Zeitraum kann stets nur aus ganzen Kalendermonaten bestehen. Die im Verzichtszeitraum erzielten Einkünfte werden für die Zuverdienstgrenze nicht berücksichtigt.

Der Verzicht kann für maximal 182 Tage rückwirkend widerrufen werden, wobei die zu widerrufenden Kalendermonate zur Gänze im 182-tägigen Rahmen liegen müssen.


Info

KBG-Infoline für allgemeine Auskünfte

Für allgemeine Fragen zum Kinderbetreuungsgeld und Familienzeitbonus steht Eltern die österreichweite "Infoline Kinderbetreuungsgeld" unter der kostenfreien Telefonnummer

0800 240 014 - Montag bis Donnerstag, von 9 bis 15 Uhr - zur Verfügung.

ACHTUNG - es handelt sich dabei um KEINE Infoline/Auskunftsstelle Ihrer Krankenkasse!

Für Fragen zu einem konkreten Fall (zB Sie haben schon einen Antrag bei der "Steiermärkischen Gebietskrankenkasse“ gestellt, beziehen schon Kinderbetreuungsgeld oder Familienzeitbonus und haben dazu einen Nachfrage etc.) erhalten Sie unter der Telefonnummer "0316/ 8035-3600“ Auskunft. Die Infoline verfügt nicht über Ihre persönlichen Daten und kann auch keine dies-bezüglichen Informationen weiterleiten.

Zuletzt aktualisiert am 02. Juli 2019