DRUCKEN

Zuschlag für Mehrlingsgeburten


Den BezieherInnen des pauschalen Kinderbetreuungsgeldes wird im Fall von Mehrlingsgeburten  pro Mehrlingskind ein Zuschlag in der Höhe 50 % der gewählten Pauschalvariante gewährt.

Folgende Voraussetzungen sind dafür zu erfüllen:

  • gemeinsamer Haushalt (Hauptwohnsitz) mit dem/den Mehrlingskind/Mehrlingskindern,
  • Anspruch auf Familienbeihilfe für jedes Mehrlingskind und
  • Nachweise über die Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen des/der Mehrlingskinder.


Info

ACHTUNG:

Der Mehrlingszuschlag gebührt nicht, wenn Sie sich für das einkommensabhängige Kinderbetreuungsgeld entschieden haben.


Zuletzt aktualisiert am 06. März 2017