DRUCKEN

Wichtige Informationen für Zuweiser


Falls Anforderungen in unserem Leistungsangebot nicht enthalten sind, wird  die jeweilige Probe  von uns auf Ihren Wunsch in ein Speziallabor in Graz weitergeleitet. 

Wir sehen die Weiterleitung von Proben als eine Serviceleistung für unsere Zuweiser. Leider sind uns die Abrechnungsmodalitäten der KAGES und anderer Laborinstitute nicht bekannt. Privatrechnungen für weitergeleitete Proben können selbstverständlich nicht von uns beglichen werden. Beachten Sie bitte, dass jede Laboranforderung auch eine entsprechende Zuweisungsdiagnose beinhalten muss, da ansonsten auch eine private Abrechnung erfolgen kann. 

Probenmaterial 

Bitte entnehmen Sie die Informationen über das richtige Probenmaterial und dessen Stabilität für diverse Untersuchungen dem Leistungsspektrum. 

Probenabgabe – direkt im Labor im 3.OG oder Einwurf in den Kühlschrank beim Eingang in das STGKK-Fachärztezentrum Graz: Die letzte Entnahme der Proben aus dem Einwurf-Kühlschrank erfolgt von Montag bis Freitag um 14:00 Uhr! An Wochenenden und an Feiertagen wird der Kühlschrank nicht entleert!

Abholung durch den Transportdienst: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die korrekte Lagerung der Proben bis zur Abholung durch unseren Transportdienst in Ihrer Verantwortung liegt (Lagerungszeit, Lagerungstemperatur). Ab dem Zeitpunkt der Abholung, ist es unsere Aufgabe für eine korrekte Präanalytik zu sorgen. Bitte beachten Sie den Zeitfaktor für Proben mit kurzer Haltbarkeit (z. B. Gerinnung, Crosslaps)!

Versand per Post: Sollten Sie Probenmaterial per Post zu uns schicken, so können wir erst mit dem Eintreffen in unserem Labor für die korrekte Probenvorbereitung und Lagerung sorgen (Achtung bei Versand am Freitag und vor Feiertagen!).

Zuletzt aktualisiert am 05. März 2018