DRUCKEN

Lehrgang zum Jugendgesundheit-Coach


Logo Jugend Gesundheits-Coach/STGKK

Gerade im Bereich der Kinder- und Jugendgesundheit stehen wir heute mehr denn je vor einer Fülle von komplexen Aufgaben. Hoher Zeit- und Leistungsdruck, Dauerpräsenz auf diversen Social Media Plattformen, der Druck der Konsumgesellschaft, tiefgreifenden Veränderungen in den Familienstrukturen sowie umweltbedingte gesundheitliche Risiken prägen unser Leben und stellen Kinder und Jugendliche vor zahlreiche Hürden in ihrem Entwicklungsprozess.


Der Lehrgang „Jugendgesundheit-Coach“ ist ein neues, innovatives Projekt des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger, des Umweltbildungszentrums Steiermark sowie der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse, teilweise finanziert vom Gesundheitsfonds Steiermark. In einem dreitägigen Lehrgang erfahren hier steirische Schüler im Alter von 16 bis 17 Jahren, was Gesundheit überhaupt ist, wie man sie hegt und pflegt und welche gesundheitlichen Risiken es gibt. Dabei spielen Themen wie Ernährung, Bewegung, psychische Gesundheit, Sucht oder Gesundheitskompetenz eine zentrale Rolle. Nach der abgeschlossenen Ausbildung werden die Jugendlichen zurück an ihren eigenen Schulen, aber auch an Schulen im Umkreis, andere Schüler über Gesundheitsthemen informieren. Dies kann im Rahmen von Vorträgen, Workshops oder anderen kreativen Formaten erfolgen. Zusätzlich werden die Jugendlichen aktiv an der Schulentwicklung zum Thema Gesundheit, als Mitglied des Gesundheitsteams, mitarbeiten.


Abschließen erhalten die Schüler im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung ein offizielles Zertifikat, das sie als "Jugendgesundheit-Coach" auszeichnet.

Schüler beim Lehrgang zum Jugendgesundheitscoach/(c) Umweltbildungszentrum


Das Projekt „Jugendgesundheit-Coach“ ist eine optimale Ergänzung zur Arbeit der Schule im Rahmen der Netzwerke  Gesunde BMHS oder Gesunde Schule, bewegtes Leben.

Zuletzt aktualisiert am 10. April 2018